Private Wetterstation Zwickau


 Station

Home

Standort

Station

Technik

 

 

Die Temperaturen - 2m und 5cm - werden mit Funksensoren gemessen,

welche in einer nach DWD-Norm gebauten Wetterhütte untergebracht sind.

Bei den Sensoren handelt es sich um

einen S 2001 I

für Temperatur und Luftfeuchte.

Zwei S 2001 IA

für die Messung der Temperatur in 5cm und 20cm im Erdreich.

Analog gemessen wird mit einem Thermohygrograph von Lambrecht.

  

Das Messfeld befindet sich ca. 13m vom Wohngebäude entfernt, auf einer Wiese und

ist in alle Richtungen relativ offen.

 

Zur Windmessung dient ein 10 Meter Alu-Schiebemast mit Abspannung und montiertem Windmesser S2001W.

Ebenfalls am Mast ist der Solarsensor S2500H

zur Sonnenscheinerfassung angebracht.

 

Im Bild ebenfalls zu sehen, der beheizte Regenmesser, welcher in den Wintermonaten genutzt wird.

Im Sommer kommt ein Regenmesser mit höherer Auflösung durch Trichteraufsatz zum Einsatz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Fühler für die 5cm Temperatur kann durch Höhenverstellung an die Schneehöhe angepasst werden.

 

 

Der Luftdruck wird mittels S 2001 ID gemessen.

Als Empfänger der Funksignale dient ein PC-Funkinterface WS 2500 PC

 

Copyright (c) 2004-2006 René Blank. Alle Rechte vorbehalten.
webmaster@rsl-blank.de